Offene Stelle

 

 

Für das Projekt Übergangsmanagement für zu einer Geldstrafe verurteilte Personen im hessischen Justizvollzug (ÜM-EFS) in der Justizvollzugsanstalt Dieburg suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n

 

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in

 

Ihre Aufgabe besteht in der umfassenden Beratung von Strafgefangenen zur Verkürzung der Inhaftierung, die aufgrund einer Ersatzfreiheitsstrafe erfolgt ist, zur Vermeidung erneuter Straffälligkeit und zur Vorbereitung der Entlassung. Grundlegendes Ziel dabei ist die Verbesserung der Reintegrationschancen Ihrer Klienten.

 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes einschlägiges Studium und Empathie, Kommunikationsstärke und Flexibilität zeichnen Sie aus.

 

Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung nach AVB Parität, weitere freiwillige Leistungen sowie ein angenehmes Arbeitsklima und die Arbeit im Team. Wir sind Mitglied im Paritätischen Verband Hessen.

 

Der Beschäftigungsumfang der Stelle beträgt 19,25 Stunden/Woche. Sie ist gemäß TzBfG vorläufig befristet bis 31.12.2022 (Laufzeit Ende des Projektes).

 

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:

Haftentlassenenhilfe e.V.

Herrn Pretz

Niddastraße 72

60329 Frankfurt

 

 

Für unsere Beratungsstelle suchen wir ab sofort einen engagierten

Sozialarbeiter (m/w/d).

Zu Ihren Aufgaben gehört die Betreuung von Menschen im Arbeitsbereich Betreutes Wohnen.

Unser Betreutes Wohnen richtet sich an Menschen mit kumulierten Problemlagen, die strafrechtlich in Erscheinung getreten sind. Die Betreuung umfasst Beratung, Begleitung, Hausbesuche, Kriseninterventionen sowie Unterstützung in allen Bereichen der selbstbestimmten Lebensführung.

Kostenträger ist der Landeswohlfahrtsverband Hessen, die Finanzierung erfolgt über eine Leistungsvereinbarung nach § 67-69 SGB XII.

Unterstützt werden Menschen im eigenen Wohnraum bzw. in einer zwischengenutzten Wohnung mit dem Ziel der Vermittlung in eine eigene Wohnung. Im Einzelfall werden auch Menschen ohne festen Wohnsitz betreut und unterstützt.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialpädagoge/in oder Sozialarbeiter/in. Ihr Fachwissen bringen Sie gerne in Ihre Arbeit und in das Team ein. Empathie, Kommunikationsstärke und Flexibilität zeichnen Sie aus für das dynamische Arbeitsfeld.

Wir bieten Ihnen ein angenehmes Arbeitsklima, das Arbeiten im Team, leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an AVB Parität und weitere freiwillige Leistungen. Wir sind Mitglied im Paritätischen Verband Hessen.

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 19,25 Stunden/Woche.

Die Stelle ist zunächst befristet gemäß TzBfG bis 31.12.2022. Eine Weiterbeschäftigung ist möglich.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:

Haftentlassenenhilfe e.V.

Herrn Pretz

Niddastraße 72

60329 Frankfurt

Haftentlassenenhilfe ist Prävention

Haftentlassenenhilfe e. V.

Niddastraße 72

60329 Frankfurt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

069 9450520

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Fördern

Mitgliedschaft oder Spenden

IBAN:

DE33 5005 0201 0200 0514 74

 

Nehmen Sie Kontakt zu

uns auf.

069 945052-22

 

oder

E-Mail

Zuwendungen

OLG-Nummer 805

MESTA 200805

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haftentlassenenhilfe e. V.
Haftentlassenenhilfe e. V.
Haftentlassenenhilfe e. V.